Segelreise von Wilhelmshaven nach Warnemünde

Keine Dokumente gefunden.

Segelreise an Bord des majestätischen Windjammers Sedov:

von Wilhelmshaven rund Skagen nach Warnemünde zur Warnemünder Woche!

Samstag, 30. Juni bis Freitag, 06. Juli 2018

Segelreise an Bord des Großseglers Sedov buchen

 

 

Reiseverlauf: Wilhelmshaven - rund Skagen - Warnemünde

Reisebeschreibung:

Sie lieben Segeln? Sie lieben Schiffe? Sie sind am liebsten mitten drin im Geschehen?

Dann kommen Sie an Bord des Großseglers SEDOV und segeln Sie durch die Ostsee von Wilhelmshaven rund Skagen nach Warnemünde!

Sie schiffen am 30.06.18 Abends in Wilhelmshaven auf die SEDOV ein und können Abends das maritime Festival Wochenende an der Jade besuchen!

Unsere langjährige Verbindungsoffizierin Tanja Alpatova wird Sie begrüßen und Ihnen die Kojen in den Kabinen zuweisen.

Kiel

Foto pixabay

Bereits ab 1950 veranstaltete die Stadt Wilhelmshaven jährlich ein Strandfest mit einem abendlichen Großfeuerwerk auf See.

Es war der Höhepunkt der Wilhelmshavener Badesaison und lockte 3.500 Zuschauer an den Wilhelmshavener Südstrand.

Ab Mitte der 1950er wurde aus dem Abend ein „Tag an der Jade“.

1965 feierte man den „Tag an der Jade“ wegen Bautätigkeiten an der Kaiser-Wilhelm-Brücke nicht wie gewohnt am Südstrand, sondern an mehreren Stellen in der Stadt und am Wilhelmshavener Geniusstrand, auch dort mit einem Abschlussfeuerwerk, das 30.000 Zuschauer erlebten.

Ab 1984 wechselte das inzwischen auch überregional bekannte Volksfest an der Jade seinen Charakter und wurde durch den Umzug an den Großen Hafen mehr zu einem Hafenfest.

An die 300.000 Besucher fanden ihren Weg zu den neuen Veranstaltungsorten rund um den Großen Hafen.

Am Bontekai machte mit dem norwegischen Dreimastschiff Sorlandet das erste Traditionssegelschiff fest.

Das „Wochenende an der Jade“ hat in den folgenden Jahren immer mehr Besucher nach Wilhelmshaven gezogen.

1999 feierte man den bisherigen Besucherrekord mit 385.000 Besuchern.

Dabei verlagerte sich der Veranstaltungsschwerpunkt immer mehr auf maritime Themen.
Feste Größen im Veranstaltungsprogramm sind immer die in Wilhelmshaven stationierten Marineeinheiten und das Marinearsenal.

Seien Sie Gast bei diesem maritimen Ereignis und auf der SEDOV sind Sie mittendrin!

Windjammerparade Kieler Woche

Foto Inmaris

Am 01.07.18 gegen 17.00 Uhr legt die SEDOV  in Wilhelmshaven mit den anderen Schiffen ab und Sie können an Bord an der Parade teilnehmen.

Kiel

Foto Inmaris

Nach dem Auslaufen aus dem Hafen und dem Passieren der Schleuße erreicht die SEDOV die offene Nordsee.

Ostsee

Foto pixabay

Von nun an geht es in nördlicher Richtung entlang der dänischen Westküste.

Genießen Sie die Kräfte der Natur, den Wind in den Segeln und die Weite des Meeres, während die Landschaft an Ihnen vorbeizieht.

Nach ein paar Tagen passiert der Viermaster SEDOV Skagen, die nördlichste Stadt Dänemarks. Skagen markiert gleichzeitig den Punkt, an dem Nord- und Ostsee zusammentreffen.

Weiter geht Ihre Seereise entlang der dänischen Ostseeküste in östlicher, später in südlicher Richtung.

Nun haben Sie Gelegenheit, sich einer Seewache anzuschließen und selbst einmal traditionelle Seemannschaft sowie die Arbeit auf einem Großsegler zu erleben.

Unsere Verbindungsoffizierin Tanja Alpatova wird sich  an Bord um Sie kümmern und für ein interessantes Ramenprogramm sorgen - kleine Russisch Kurse, Knotenkunde, Vorträge zu Segelschiffen und vieles mehr! 

Trainees

Foto Inmaris

Ihre Seereise eignet sich jedoch auch hervorragend zum Erholen und Entspannen. Genießen Sie die vorbeiziehende Natur, die Weite des Meeres und den Wind in den Segeln!

Am 05.07.18 Nachmittags erreicht die SEDOV das Ostseebad Warnemünde und macht im Zentrum der Stadt am Passagierkai fest. Hier geht Ihre Reise zu Ende und Sie können am 06.07.18 bis 10:00 Uhr von Bord ausschiffen!

Am 07.07.18 beginnt in Warnemünde das Hafenfest "Warnemünder Woche".

Die Warnemünder Woche ist eine internationale Segelveranstaltung im Ostseebad Warnemünde.

Der in der ersten vollen Juliwoche stattfindende neuntägige, maritime Wettbewerb wird vor der Küste Warnemündes auf der Mecklenburger Bucht der Ostsee ausgetragen und zählt jährlich etwa 2000 Segler aus 30 Nationen.

Damit ist sie nach der Kieler Woche und der Travemünder Woche die drittgrößte Regattaveranstaltung in Deutschland.

Gerne können Sie weitere Übernachtungen an Bord der SEDOV buchen und der "Warnemünder Woche" beiwohnen!

Warnemünde

Foto pixabay

Warnemünde überzeugt mit ihrem maritimen Flair und ist sowohl bei Touristen als auch bei den Einwohnern sehr beliebt. Geprägt wird sie durch ihre Lage am Meer, ihren wichtigen Ostseehafen und ihre lebendige Kulturszene.

Sehenswert sind zudem u.a. die historische Altstadt mit dem Rathaus, den mittelalterlichen Stadttoren und der St.-Petri-Kirche sowie der Zoo Rostock und der Botanische Garten. 

Nutzen Sie die Gelegenheit für eine spektakuläre Seereise aus der Nordsee rund Skagen nach Warnemünde und sichern Sie sich jetzt Ihre Lieblingskabine an Bord des majestätischen Windjammers SEDOV!

Bitte beachten Sie, dass der tatsächliche Reiseverlauf wind- und wetterabhängig ist und allein der Entscheidungsgewalt der Schiffsführung obliegt.

Das Leben an Bord des Viermasters Sedov:

Der Viermaster Sedov ist ein Segelschulschiff der Staatlichen Technischen Universität Murmansk. An Bord werden Kadetten aller Schifffahrtsbereiche ausgebildet. Daher steht die seemännische und nautische Ausbildung der jungen Leute stets im Vordergrund. Somit haben Sie die Möglichkeit, traditionelle Seefahrt hautnah kennenzulernen und zu erleben.

Der Großsegler ist gleichzeitig das derzeit größte aktive Segelschiff der Welt und steht damit sogar im Guinnessbuch der Rekorde.

Als Trainee erhalten Sie an Bord eine grundlegende Sicherheitseinweisung und haben auf Wunsch die Möglichkeit, aktiv an der Arbeit an Bord teilzunehmen. Wenn Sie mitarbeiten möchten, teilen Sie dies bitte dem Offizier, der Sie an Bord willkommen heißt, mit. Sie werden dann in eine Seewache eingeteilt und verrichten zusammen mit den Kadetten alle anfallenden Seemannsarbeiten, von Rudergehen über Ausguck, Segel setzen/bergen bis hin zu Messing polieren und Deck waschen.

Natürlich können Sie Ihre Seereise an Bord des Viermasters auch gänzlich zur Erholung und Entspannung nutzen.

Mitsegler an Deck des Großseglers Sedov

Foto: Inmaris

Die Mannschaft des Wachdienstes ist in drei jeweils vierstündige Schichten aufgeteilt. Die Wachzeit der ersten Wache dauert von 00-04 Uhr und von 12-16 Uhr, die zweite von 04-08 Uhr und von 16-20 Uhr und die dritte von 08-12 Uhr sowie von 20-24 Uhr. Jede einzelne Wachzeit hat dabei ihre Besonderheiten: Wache 1 erlebt die nächtliche Ruhe, Wache 2 den Start in den Tag und Wache 3 hat oft den aktivsten Wachdienst.

Wenn Segelmanöver anstehen, die die Mithilfe der gesamten Besatzung erfordern, werden alle Arbeiten und der Unterricht unterbrochen und alle Mannschaftsmitglieder laufen sofort mit ihrem Sicherheitsgeschirr auf ihre Manöverstation. Da die Kommandos auf Russisch erteilt werden, bitten wir um Ihr Verständnis, dass es vorkommen kann, dass die verantwortlichen Besatzungsmitglieder Sie bitten werden, bei wichtigen Manövern nur zuzusehen.

Kommen Sie an Bord der Sedov und erfahren Sie selbst die natürliche Kraft von Wind und Wasser, die Entspannung und die Inspiration, die das Meer bietet!

Detaillierte Informationen über die Kruzenshtern und die Abläufe an Bord finden Sie in unserem Trainee-Handbuch.