Segelreise von Gdynia nach Lisabon

DAR MLODZIEZY

Reise Nr. Einschiffung Ausschiffen Reiseroute
DM801 19.05.18 03.06.18 Gdynia (PL) - Lissabon (PT)
Kategorien: D 10 Bett Kabine:
C Doppel-Kabine:
B Doppel-Kabine D + WC:
A Einzel-Kabine D + WC:
- EUR
- EUR
- EUR
- EUR

Ein- und Auslaufzeiten
Einschiffung : 16.00 Uhr
Geplantes Auslaufen aus dem Starthafen - in der Regel am nächsten Tag nach dem Einschiffen
Geplantes Einlaufen in den Endhafen - in der Regel am Tag der Ausschiffung
Ausschiffung: ca.15.00 Uhr

Die Ein- und Auslaufzeiten sind abhängig von verschiedenen Faktoren wie z.B. Sicherheitsaspekte, Wetterbedingungen und die entsprechenden hafenbehördliche Bestimmungen. Somit liegt die Entscheidungsgewalt über die Ein- und Auslaufzeiten alleinig bei der Schiffsleitung.

Bitte planen Sie Ihre An-und Abreise zu und von den Häfen zeitlich nicht zu knapp ein!

Die Reise beinhaltet folgende Leistungen:

Weitere Übernachtungen in den Start- und Zielhäfen sind separat buchbar, bei Wunsch fragen Sie bitte nach.

Die Preise verstehen sich in € pro Person und Reise und beinhalten Buchungs-und Bearbeitungsgebühren.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Personen.

Der Trainee / Passagier hat sich vor dem Antritt der Reise über die Einreisebedingungen für das jeweilige Land / Länder im Bezug auf Einreisevisa, falls benötigt, zu informieren und bei Bedarf rechtzeitig vor Antritt der Reise zu organisieren. Auch die gültigen Zollvorschriften, Aufenthaltsbestimmungen und Impfvorschriften in den jeweiligen Ländern, die das Schiff während der Reise anläuft, sind unbedingt zu beachten.

.................................................................................................................................

Unvergessliche Segelreise rund Skagen von Gdynia nach Lisabon

an Bord des Dreimasters Dar Mlodziezy

Samstag, 19. Mai bis Sonntag, 03. Juni 2018

Segeln Sie mit an Bord der Dar Mlodziezy

Copyright © Inmaris

Kommen Sie an Bord des polnischen Segelschulschiffes Dar Mlodziezy und genießen Sie eine unvergessliche Segelschiffsreise.

Reiseverlauf: Gdynia - Lisabon

Sie haben Lust auf eine ganz besondere Segelreise?

Sie sind gerne unterwegs und lieben es, die Natur hautnah zu erleben?

Dann kommen Sie an Bord des imposanten Dreimasters Dar Mlodziezy und segeln Sie mit auf einer Schiffsreise von Gdynia nach Lissabon!

Ihre Segelschiffsreise an Bord des eindrucksvollen Großseglers Dar Mlodziezy startet in der polnischen Hafenstadt Gdynia, dem Heimathafen der Dar Mlodziezy.

Gdynia liegt an der Danziger Bucht im Norden Polens. Die Hafenstadt hat über 250.000 Einwohner und gilt als Polens Zentrum der Seewirtschaft, des internationalen Handels, des Hochschulwesens, der Kultur und Touristik.

Gdynia

Quelle pixabay

Besonders sehenswert ist die Südmole, welche das Südbecken des Hafens, das sogenannte Präsidentenbecken, begrenzt.

Hier liegt der Dreimaster Dar Pomorza, welcher 1909 in Hamburg gebaut wurde und heute ein Museum beherbergt.

Am 19.05.18 schiffen Sie an Bord ein und beziehen Ihre Kabine.

Danach besteht die Möglichkeit, abends die Stadt kennen zu lernen.

Morgens am 20.05.18 läuft die Dar Mlodziezy aus Gdynia aus und nimmt Kurs auf Skagen.

Die Route führt vorbei an den dänischen Inseln rund um Skagen und dann geht’s in die Nordsee mit Kurs auf den Englischen Kanal, vorbei an den Nord-und Ostfriesischen Inseln.

Rügen

Quelle pixabay

Der Ärmelkanal ist eine der meistbefahrenden Wasserstraßen der Welt, alle Schiffe, die von und nach Skandinavien und von und in die Ostsee wollen, müssen hier vorbei.

Auch viele Fischereifahrzeuge und Fähren sind hier unterwegs, so dass es den Schiffsbesatzungen hohe Aufmerksamkeit und Rücksichtsname abverlangt.

Ärmelkanal

Quelle pixabay

In einigen Tagen ist dann Biskaya erreicht und es geht dann in Richtung Portugal.

Am 03.06.18 ist dann Lissabon erreicht und das Schiff macht an seinem Liegeplatz im Hafen fest.

Lissabon

Quelle pixabay

Sobald die behördliche Abfertigung des Schiffes erledigt ist, können Sie von Bord gehen und Ihre Heimreise antreten.

Lissabon ist die Hauptstadt und die größte Stadt Portugals sowie des gleichnamigen Regierungsbezirks und liegt an einer Bucht der Flussmündung des Tejo im äußersten Südwesten Europas an der Atlantikküste der Iberischen Halbinsel

Nutzen Sie die Gelegenheit für eine unvergessliche Seereise von Polen nach Portugal an Bord des Dreimasters Dar Mlodziezy!

Bitte beachten Sie, dass der tatsächliche Reiseverlauf wind- und wetterabhängig ist und allein der Entscheidungsgewalt der Schiffsführung obliegt.

Das Leben an Bord des Dreimasters Dar Mlodziezy:

Das polnische Vollschiff Dar Mlodziezy ist ein Segelschulschiff der polnischen Marineakademie, auf dem angehende Offiziere der Handelsmarine ausgebildet werden. Die jungen Leute absolvieren an Bord der Dar Mlodziezy ihr seemännisches Praktikum, weshalb die Ausbildung der Kadetten stets im Vordergrund steht. So können Sie hautnah miterleben, was und wie die zukünftigen Berufsseeleute lernen und erhalten einen Einblick in die speziellen Anforderungen dieser Berufe.

Als Trainee erhalten Sie an Bord eine grundlegende Sicherheitseinweisung und können auf Wunsch gerne an der Arbeit an Bord teilnehmen. So haben Sie die Möglichkeit, in eine Seewache eingeteilt zu werden und zusammen mit den Kadetten alle Seemannsarbeiten zu verrichten, wie beispielsweise Ruderwache, Ausguck, Segel setzen/einholen, malen, Messing polieren, Deck waschen etc. Wenn Sie mitarbeiten möchten, teilen Sie dies bitte dem Offizier, der Sie an Bord willkommen heißt, mit.

Gerne können Sie Ihre Seereise aber auch zur Erholung und Entspannung nutzen und die Kraft der Natur sowie das Dahingleiten des Schiffes genießen.

   

Fotos: A. Wurft

Die Mannschaft des Wachdienstes teilt sich den Tag in sechs zeitlichen Abschnitten. Die Wachzeit der ersten Wache dauert von 00-04 Uhr und von 12-16 Uhr, die zweite von 04-08 Uhr und von 16-20 Uhr und die dritte von 08-12 Uhr sowie von 20-24 Uhr. Jede einzelne Wachzeit hat dabei ihre Besonderheiten: Wache 1 erlebt die nächtliche Ruhe, Wache 2 den Start in den Tag und Wache 3 hat oft den aktivsten Wachdienst.

Wenn Segelmanöver anstehen, die die Mithilfe der gesamten Besatzung erfordern, werden alle Arbeiten unterbrochen und alle Mannschaftsmitglieder laufen sofort auf ihre Manöverstation. Da die Kommandos auf Polnisch erteilt werden, bitten wir um Ihr Verständnis, dass es vorkommen kann, dass die verantwortlichen Besatzungsmitglieder Sie bitten werden, bei wichtigen Manövern nur zuzusehen.