Segelreise von Kopenhagen nach Kotka

Keine Dokumente gefunden.

Segelreise an Bord des majestätischen Windjammers Sedov:

von Kopenhagen Reede nach Kotka

Sonntag, 02. Juli bis Donnerstag, 13. Juli 2017

Segelreise an Bord des Großseglers Sedov buchen

Genießen Sie die einwöchige Abenteuer-Segelreise auf dem größten aktiven Segelschiff der Welt vom dänischen Kopenhagen über die Ostsee bis zum Finnischen Meerbusen nach Kotka.

Ostsee Fjord
Foto: Inmaris

Ihre Reise beginnt am 02.07.2017 in Kopenhagen, wo die SEDOV auf Reede auf Sie warten wird. Mit einem Tenderboot werden Sie an Bord gebracht, wo Sie die Besatzung der Sedov in Empfang nimmt und Sie sich mit den vielen Einzigartigkeiten des rekordträchtigen Großseglers vertraut machen können.

Die dänische Hauptstadt Kopenhagen gehört zu den bedeutendsten Metropolen Nordeuropas, ist ein beliebtes Reiseziel und Hafenstadt. Die Kommune Kopenhagen (Københavns Kommune) hat 591.481 Einwohner, die Hauptstadt im formalen Sinne (bestehend aus den Kommunen København, Frederiksberg und Gentofte) 771.312 Einwohner. Kopenhagen ist Teil der dänischen Verwaltungsregion Region Hovedstaden und der binationalen Metropolregion Öresundregion.

Halmstad Hafen Schweden
Foto: Inmaris

Egal ob Sie aktiv an der Seemannschaft teilnehmen möchten oder die Fahrt lieber zur Erholung und Entspannung nutzen:

Genießen Sie die Zeit an Bord fernab des Alltages an Land und nehmen den salzigen Duft der Ostsee sowie den lebendigen Wind des Baltikums in sich auf! Ein Segelerlebnis der Naturelemente wartet auf Sie…

Sonnenuntergang Ostsee
Foto: Inmaris

Am 13.07.2017 erreichen Sie das Ziel Ihrer Reise: Kotka. Kotka ist eine an der Mündung des Kymijoki in den Finnischen Meerbusen gelegene Hafenstadt in Südfinnland.

Sehenswert sind das neue Rathaus von 1934, die griechisch-orthodoxe Kirche von 1795 und die kaiserliche Fischerhütte, die 1889 für Zar Alexander III. errichtet wurde.

Alljährlich im Sommer finden in Kotka die sogenannten Seetage statt. Dabei handelt es sich um ein beliebtes Volksfest, das weit über Kotkas Grenzen hinaus bekannt ist und in dessen Genuss auch Sie zeitlich kommen können, denn das Event findet in diesem Jahr vom 12.07-16.07.2017 statt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Vergnügen! 

Finnland Ostsee
Foto: Inmaris

Das Leben an Bord des Viermasters Sedov:

Der Viermaster Sedov ist ein Segelschulschiff der Staatlichen Technischen Universität Murmansk. An Bord werden Kadetten aller Schifffahrtsbereiche ausgebildet. Daher steht die seemännische und nautische Ausbildung der jungen Leute stets im Vordergrund. Somit haben Sie die Möglichkeit, traditionelle Seefahrt hautnah kennenzulernen und zu erleben.

Der Großsegler ist gleichzeitig das derzeit größte aktive Segelschiff der Welt und steht damit sogar im Guinnessbuch der Rekorde.

Als Trainee erhalten Sie an Bord eine grundlegende Sicherheitseinweisung und haben auf Wunsch die Möglichkeit, aktiv an der Arbeit an Bord teilzunehmen. Wenn Sie mitarbeiten möchten, teilen Sie dies bitte dem Offizier, der Sie an Bord willkommen heißt, mit. Sie werden dann in eine Seewache eingeteilt und verrichten zusammen mit den Kadetten alle anfallenden Seemannsarbeiten, von Rudergehen über Ausguck, Segel setzen/bergen bis hin zu Messing polieren und Deck waschen.

Natürlich können Sie Ihre Seereise an Bord des Viermasters auch gänzlich zur Erholung und Entspannung nutzen.

Mitsegler an Deck des Großseglers Sedov

Foto: Inmaris

Die Mannschaft des Wachdienstes ist in drei jeweils vierstündige Schichten aufgeteilt. Die Wachzeit der ersten Wache dauert von 00-04 Uhr und von 12-16 Uhr, die zweite von 04-08 Uhr und von 16-20 Uhr und die dritte von 08-12 Uhr sowie von 20-24 Uhr. Jede einzelne Wachzeit hat dabei ihre Besonderheiten: Wache 1 erlebt die nächtliche Ruhe, Wache 2 den Start in den Tag und Wache 3 hat oft den aktivsten Wachdienst.

Wenn Segelmanöver anstehen, die die Mithilfe der gesamten Besatzung erfordern, werden alle Arbeiten und der Unterricht unterbrochen und alle Mannschaftsmitglieder laufen sofort mit ihrem Sicherheitsgeschirr auf ihre Manöverstation. Da die Kommandos auf Russisch erteilt werden, bitten wir um Ihr Verständnis, dass es vorkommen kann, dass die verantwortlichen Besatzungsmitglieder Sie bitten werden, bei wichtigen Manövern nur zuzusehen.

Kommen Sie an Bord der Sedov und erfahren Sie selbst die natürliche Kraft von Wind und Wasser, die Entspannung und die Inspiration, die das Meer bietet!